Loading...
 
Print

Kollaborative und altersgerechte Anwendung zur Vermittlung fundamentaler Ideen der Informatik

 

Hintergrund

 
Mit ständig zunehmendem Fachkräftemangel in MINT-Fächern sind die Schulen und Universitäten besonders gefragt, für mehr Nachwuchs in diesen Fächern zu sorgen. Besonders das Fach Informatik prägt unser Leben sehr. Mit der steigenden Bedeutung der Informatik haben die Schulen die Aufgabe, den Grundstein für dieses Fach zu legen. Einerseits muss das Interesse der Kinder für Informatik bereits in der Schule geweckt werden, andererseits müssen dort auch grundlegende Begriffe der Wissenschaft Informatik vermittelt werden. Dabei sollen solche Begriffe in der Schule unterrichtet werden, die eine langlebige Gültigkeit besitzen. Allerdings ist leider genau dies derzeit häufig nicht der Fall. In vielen Schulen steht Informatikunterricht gleichbedeutend für das Erlernen einer Programmiersprache oder das Bedienen des Rechners. Diese Arbeit möchte dazu beitragen, ein anderes Konzept für den Informatikunterricht zu etablieren.

Zusammenfassung/Abstract

 
Die vorliegende Arbeit befasst sich mit der Entwicklung mehrerer aufeinander aufbauender Prototypen, welche das Konzept der strukturierten Zerlegung in der Informatik als Gegenstand beinhalten. Als Prototyp wird eine Methode in der Softwareentwicklung verstanden, die eine frühzeitige Rückmeldung von Benutzern ermöglicht. Dabei stehen die Benutzer im Mittelpunkt. Bei dem Prototyping wird zwischen Low-Fidelity und High-Fidelity unterschieden. Während Low-Fidelity Prototypen mit einfachen Mitteln erstellt werden, wird für High-Fidelity Prototypen ein Werkzeug wie Adobe Flash benötigt. Mit dem High-Fidelity Prototyp wird die Benutzerschnittstelle simuliert. Dieser Prototyp beinhaltet alle Funktionen, die vom zukünftigen System erwartet werden. In dieser Diplomarbeit wird ein Szenario entwickelt, mit dem das Verständnis von Kindern im Grundschulalter für die strukturierte Zerlegung untersucht wird. Durch zwei Papier-Prototypen wird dieses Szenario umgesetzt und veranschaulicht. Mit Adobe Flash wird ein Software-Prototyp oder High-Fidelity Prototyp erstellt und die Eignung des Entwurfes bei Kindern getestet.

The present work deals with the development of several consecutive prototypes that all have as subject the concept of structured dissection in computer science. A prototype is known in software development as a means for receiving an early feedback from users. The focus here in on the users. Prototyping distinguishes between high-fidelity and low-fidelity. While low-fidelity prototypes are created with simple means, for high-fidelity prototypes a tool such as Adobe Flash is required. A high-fidelity prototype simulates the user interface. This kind of prototype includes all functions that are expected from the future system. In this Diploma thesis, a scenario is developed that serves the purpose of investigating the understanding of children of primary school age for the structured dissection. This scenario is implemented and demonstrated by two different paper prototypes.With Adobe Flash, a software prototype (or high-fidelity prototype) is created and usability of the design is tested with children.

Diplomarbeit Nabbi, Experiment
Diplomarbeit Nabbi, Prototyp

Download

 

Betreuer

 


Created by Daniel Herding. Last Modification: Wednesday, 19. October 2011 08:24:24 by Daniel Herding.