Sowohl die "Zauberschule Informatik" am Samstag für Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen, als auch das Modul "Spielend programmieren lernen mit Scratch" am heutigen Montag für Kids der Stufen 5 und 6 sind super verlaufen.
Bei der Zauberschule war die Teilnehmerzahl leider mit 4 Kindern sehr gering. Trotzdem hat es allen Beteiligten super viel Spaß gemacht gemeinsam erste Schritte in die Welt der Informatik zu machen. Wir hoffen demnächst auch mehr Gäste in dieser Altersstufe mit unseren Angeboten erreichen zu können.
Bei Scratch hingegen war die Teilnehmerzahl mit 12 Kids optimal. So dass die Kinder zuerst zu Experten für Schleifen, Variablen, Zufallszahlen, Kontrollstrukturen uvm. wurden und anschließend spannende Spiele selbst programmiert haben. Aber nicht nur das Spielen, auch die Programmierung ist bei den Mädels & Jungs prima angekommen.
In beiden Veranstaltungen konnten sich die Eltern am Ende selbst von den tollen Leistungen der Zauberer und Programmierer überzeugen. Wir freuen uns, auch die Erwachsenen im InfoSphere begrüßen zu dürfen.