Pressemitteilung zum neu gestarteten Projekt DigiLab4U

  Labor Urheberrecht: RWTH Aachen
14.11.2018

Innovationspotenziale Digitaler Hochschulbildung: DigiLab4U digitalisiert und vernetzt Forschungs- und Lernlabore in Produktion und Logistik.

 

Die Digitalisierung in Bildung und Forschung ermöglicht neue Formen der standortübergreifenden Vernetzung von Laborinfrastrukturen. Dabei gilt es technische, organisatorische und didaktische Herausforderungen zu meistern. Ein Forschungskonsortium, bestehend aus der Hochschule für Technik (HFT) Stuttgart, dem Bremer Institut für Produktion und Logistik (BIBA), des Instituts für Wissensmedien (IWM) der Universität Koblenz-Landau, der RWTH Aachen und der Universität Parma stellt sich in dem von dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Projekt diesen Herausforderungen. (Hier weiterlesen)