Teilnahme am bundesweiten Online-Hackathon: #SEMESTERHACK

04.11.2020

Unser Lehrstuhl hat mit zwei Herausforderungen, mehreren Mitarbeitern und Studenten am Online-Hackathon des Hochschulforum Digitalisierung, des DAAD und des KI-Campus am 6./7. Mai 2020 teilgenommen. Mehr als 1000 Teilnehmer verbrachten 36 Stunden damit, an innovativen Lösungen für die Digitalisierung an Universitäten zu arbeiten. In mehr als 70 Challenges wurden Ideen um mit diesem sehr speziellen, digitalen Semester umzugehen ausgearbeitet und entsprechende Lösungen konzipiert und teilweise prototypisch umgesetzt. Wir haben mit den folgenden zwei Themen als Challenge-pat*innen beigetragen.

  Mehr Realismus für das VR-Klassenzimmer Urheberrecht: Birte Heinemann

Die Herausforderung "Mehr Realismus für den VR-Klassenraum" untersuchte, wie wir mittels virtueller Simulation den Wegfall von Praxisanteilen in der Lehrerausbildung unterstützen können. Zu diesem Zweck haben wir den preisgekrönten Simulator der Universität Potsdam analysiert und an Konzepten gearbeitet diesen für weitere Anwendungsfälle zu erweitern.

In einer zweiten Challenge zum Thema: "Visualisierung der Zusammenarbeit in kollaborativen Programmierprozessen" haben wir uns gefragt, wie Lehrerinnen und Lehrer Lernerfahrungen und Lernprozesse in Gruppenprojekten erfassen und visualisieren können. Insbesondere in der Softwareentwicklung werden Werkzeuge wie Git eingesetzt, bei denen es für die Lehrenden schwierig ist, einzelne Leistungen zu identifizieren.

Die Ergebnisse finden Sie unter https://semesterhack.incom.org/projects.