Duygu Bayrak gewinnt den Schönebornpreis 2020

04.12.2020
Screenshot aus Bachelorarbeit "Implementierung eines interaktiven E-Mail-Interface für Anti-Phishing-Lernspiele" Urheberrecht: Rene Roepke

Mit ihrer Bachelorarbeit zum Thema "Implementierung eines interaktiven E-Mail-Interface für Anti-Phishing-Lernspiele" hat Frau Duygu Bayrak den Schönebornpreis 2020 gewonnen. Der Preis wurde im Rahmen des virtuellen Tag der Informatik am 4.12.2020 verliehen und zeichnet herausragende Absolventinnen und Absolventen der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der RWTH Aachen aus.

  Screenshot aus der Bachelorarbeit Urheberrecht: Rene Roepke

In ihrer Arbeit leistete Frau Bayrak einen wertvollen Beitrag zum Forschungsprojekt ERBSE und entwickelte ein interaktives E-Mail-Interface zur Einbindung in Anti-Phishing-Lernspielen. Die Arbeit wurde von Prof. Ulrik Schroeder und Prof. Ulrike Meyer und den Projektmitarbeitern René Röpke und Vincent Drury betreut.

Weitere Informationen zum Schönebornpreis sowie frühere Preisträgerinnen und Preisträger gibt es hier.